Tempotabelle für den Halbmarathon. Gigathlon 2013 und das perfekte Tempo.

Letztes Jahr bestritten Alex und ich mit dem bsd- Team den Gigathlon, wobei wir verschiedene Disziplinen absolvierten. Dieses Jahr habe ich die Gelegenheit, mit einem anderen Team als Gast mitzuwirken. Die Laufstrecken werden die Herausforderung sein. Hinsichtlich der verschiedenen Distanzen während mehreren Tagen, habe ich mich mit ein paar Zeittabellen herumgeschlagen.

giga

Ein interessanter Ansatz, welcher recht gut stimmt, präsentierte die Fachzeitschrift Runner’s world in der letzten Ausgabe. Ausgehend von den persönlich bekannten Bestleistungen über 5km und 10km, kann man die Laufzeit über die Halbmarathon oder Marathonstrecke annähernd hochrechnen. Anscheinend hat Riegel bereits in den 70er- Jahren herausgefunden, dass die Laufleistung über 1500m einen proportionalen Zusammenhang zur Laufleistung über die Marathonstrecke aufzeigt.

Bestzeiten  auf einer Distanz machen Bestzeiten auf anderen Distanzen vorhersagbar.

Die Formel von Siegel veranschaulicht aber lediglich das Leistungsvermögen und ist nicht auf den Formstand reproduzierbar! Nichts desto trotz ist diese Rechnerei interessant und hilfreich. Es gibt natürlich auch andere Formeln von anderen Autoren (z.B. Toni Held). Für meine Gigathlonvorbereitung, resp. für die Pace an den Wettkampftagen, ist die Tabelle nützlich (Quelle Tabelle: Runner’s world 2013).

Zeittabelle

Beispiel: 10km- Bestzeit beträgt 45 min. Die Halbmarathonzeit kann folgendermassen errechnet werden: Multipliziere 45min mit dem Faktor 2.223. Du erhälst eine Endzeit von 100.035 min und das entspricht 1h: 40min: 2sek. Das Renntempo wäre folglich 4min 44 sek pro Kilometer.